• Pressemeldung

Projekt Next Level Recruiting - wir wollen mehr!

Wie kann ich jetzt und zukünftig erfolgreich Kandidaten gewinnen? Und welche Fähigkeiten benötige ich als Recruiter dazu? Diese Fragestellung beantwortet das Team von AMG RECRUITING seit August 2016 im Projekt Next Level Recruiting. Nun trafen sich die Recruiter erneut zum persönlichen Austausch, um einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft zu machen.

Das Projekt Next Level Recruiting ist Ausdruck eines Entwicklungsprozesses innerhalb des Unternehmens. Warum es höchste Zeit ist, ein neues Selbstverständnis als Dienstleister auszubilden, erklärt AMG-Geschäftsführer Uwe Szymonczyk:

„Unser Anspruch ist es, alle Möglichkeiten, die uns der digitale Fortschritt bietet, in echten Mehrwert für Kandidaten und Unternehmen umzumünzen. Nur so werden wir der durch Fachkräftemangel und demografischen Wandel veränderten Kandidaten-Rolle im Recruiting-Prozess gerecht.“ Mit diesem Wandel des Branchenumfeldes geht auch ein Wandel der Recruiter-Rolle einher: „Technikaffinität, Online-Marketing-Verständnis, Employer Branding und die Fähigkeit, jede Innovation flexibel und bestmöglich in den Dienst des Kandidaten zu stellen sind Kernkompetenzen des Recruiters von heute. Weil diese Kompetenzen in der Branche bisher viel zu wenig Beachtung erfahren, bilden wir sie selbst aus.“

Einer der ersten Schritte im Projekt war deshalb, ein Verständnis für diese veränderten Rollenbilder zu entwickeln. Neben dem Abbau von Bewerbungshürden und dem Texten von zielgruppenspezifischen Stellenanzeigen lag der Fokus anschließend auf dem Thema Social-Media-Recruiting.

Um den Recruitern das nötige Rüstzeug für ihre Aufgaben an die Hand zu geben, wird in wöchentlichen Meetings, Telefonkonferenzen und Schulungen an der persönlichen, fachlichen und digitalen Kompetenz aller Beteiligten gefeilt. So auch bei der Auftaktveranstaltung 2017. Der Themenschwerpunkt lag auf der kandidatenorientierten Direktvermittlung von Arbeitsplätzen. Im anschließenden Kommunikationstraining konnten die theoretischen Impulse zu diesem Thema direkt praktisch umgesetzt werden.

Wie auch beim Recruiting stand der persönliche Kontakt im Mittelpunkt. Dessen hohen Stellenwert beschreibt AMG-Kommunikationsleiterin Andrea Hermann-Beumer: "Bei allen digitalen Möglichkeiten, die wir heute haben und in Zukunft haben werden, um Kandidaten zu suchen und zu finden: Der persönliche und individuelle Draht zwischen Recruitern und Kandidaten wird entscheidend für die Qualität unserer Recruiting-Lösungen bleiben. Nur auf dieser persönlichen Ebene können wir die Kandidaten begeistern und gewinnen."

Für die nächsten Wochen steht neben der Vertiefung der erarbeiteten Inhalte dann bereits das nächste Thema auf dem Programm: Auch im Bereich Active Sourcing wird AMG RECRUITING im Laufe des Jahres das "nächste Level" in Angriff nehmen.

Über AMG RECRUITING:

AMG RECRUITING ist Systemanbieter für HR Lösungen, mit rund 1.000 Mitarbeitern, an insgesamt 11 Standorten in Deutschland. Zum Unternehmen gehören die AMG RECRUITING GmbH als Generalist für Industrie und Handwerk, die AMG ENVIRO RECRUITING GmbH als Spezialist für die Kreislaufwirtschaft sowie die AMG CONSULTING & ENGINEERING GmbH mit Schwerpunkt im Engineering und in der Beratung. 

Neben flexiblen, nachhaltig wirkenden Personalstrategien vermittelt die Gruppe qualifizierte Mitarbeiter, Akademiker, Kaufleute und Facharbeiter. AMG RECRUITING ist ISO 9001-2008 und SCC/SCP zertifiziert sowie Mitglied im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP).

Mehr über AMG RECRUITING erfahren Sie unter www.amg-recruiting.de.

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Andrea Hermann-Beumer
Leitung Marketing/Kommunikation

AMG RECRUITING GmbH
Hafenweg 24a
48155 Münster

Tel. +49 (0)251 1313526
Mobil +49 (0)173 9612906

E-Mail a.hermann-beumer@amg-recruiting.de